A Murano il vetro dalle mille forme

creato dai migliori maestri vetrai

BEST WESTERN PREMIER HOTEL SANT’ELENA

 

Inseln

 

Inseln von Venedig

Das BEST WESTERN PREMIER Hotel Sant’Elena ist auch ein strategischer Ausgangspunkt, um die wichtigsten Inseln von Venedig zu entdecken: Murano, Burano und Torcello.

  • Torcello

Wie aus der Geschichte hervorgeht, war Torcello wahrscheinlich eine der ersten Ansiedlungen in der Lagune und verdankt ihren Namen einem Wachturm – bzw. Torricella. Es haben nur wenige Gebäude die Zeit überdauert und wenn man nach der Überquerung der malerischen nuancenreichen Lagune an der Insel anlegt, hat man das Gefühl, in eine ferne und faszinierende Zeit zurückversetzt worden zu sein.

Der Ausblick lohnt sich, vor allem wegen der herrlichen Kathedrale Santa Maria Assunta und der Kirche Santa Fosca, großartige Zeugnisse des mittelalterlichen Venedigs.

  • Burano

Bekannt sind die bunten Häuser der Insel in lebhaften Farben, die es noch heute den Fischern der Insel ermöglicht, ihr Wohnhaus auch von weitem zu erkennen. Sie ist jedoch seit frühester Zeit auch aufgrund einer weiteren Besonderheit bekannt: die typische Spitzenstickerei mit der Nadelspitzen-Technik wird weltweit exportiert.

  • Murano

Wenn Burano die Insel der Spitzenstickerei ist, dann ist Murano die Insel des Glases: es ist eine einmalige Erfahrung, die Glasfabriken zu besuchen und die Glasbläsermeister zu bewundern, denen es wie durch Zauberhand gelingt, den Sand mit Hilfe des Feuers in wahre Kunstwerke verwandeln. Unbedingt sehenswert ist auch das Glasmuseum.